Hier finden Sie, was immer Sie suchen!


Was ist Ihnen wichtig bei der Wahl Ihrer Lieblingsbleibe? Suchen Sie zum Beispiel: Hund erlaubt, 2 Hunde, Nordsee, barrierefrei, behindertenfreundlich, umzäuntes Grundstück, Strandkorb, Ferienhaus Design, Terrasse, Sauna...

Suche

Lieblingsbleiben

Insel Spiekeroog



Spiekeroog – grüne Naturschönheit im Nationalpark Wattenmeer


Die Fähre wartet schon

Urlaub auf der Ostfriesischen Insel Spiekeroog beginnt bereits mit der Anreise auf der Fähre ab Neuharlingersiel. Gemütlich tuckert die Fähre durchs Wattenmeer und die 45 Minuten Fahrzeit vergehen viel zu schnell.  Schon ist man da, in einer anderen Welt und der beschauliche Rhythmus der Insel umfängt einen, sobald man den kleinen Hafen in Richtung Inseldorf verlässt. Die Luft ist klar und rein, Bollerwagen und ein paar Fahrräder zuckeln über den gepflasterten Weg der autofreien Insel. (Bollerwagenverleih EUR 5,50 / Tag zzgl. Kaution, kein Fahrradverleih auf der Insel) 

Strandglück

Sonst ist es sehr ruhig, bis auf das laute Schreien und Zetern der Inselbewohner: Die Vögel, die auf der kleinen Insel in der Überzahl sind und die einen großen Teil von ihr ganz für sich alleine haben. 
Spiekeroog ist ein Vogelparadies und nicht nur die einheimischen Arten wie Möwen, Seeschwalben, Austernfischer und viele andere fühlen sich wohl auf der Insel. Tausende Zugvögel rasten hier jedes Jahr auf dem Weg in den Süden. Ein grandioses Naturschauspiel, das man zu den jährlich stattfindenden Zugvögeltagen bei Führungen mit Experten ganz nah erleben kann. 
Aber nicht nur für Vögel ist die Insel ein Naturparadies. An die wunderschöne, abwechslungsreiche Dünenlandschaft schließt sich der 15 km lange, feine und herrlich breite Sandstrand an. Das Meer vor der Nase, im Rücken die sanfte Dünenlandschaft dazwischen breiter, feiner Sandstrand – ein Gefühl von Freiheit, tiefer Ruhe, Glück und Zufriedenheit setzt ein. Spiekeroog ist Urlaub für die Seele!

Dünenlandschaft auf Spiekeroog

Zurück ins Dorf geht es erst über Holzbohlenwege - Schutz für die sensible Sand- und Dünenland-schaft - und weiter auf schmalen gepfla-sterten Wegen. Rundherum die wunderschöne Dünenlandschaft und – das ist außergewöhnlich für die Ostfriesischen Inseln – kleine Wälder mit Eichen, Schwarzkiefern, Ebereschen und Pappeln. Es duftet herrlich nach Wald.

Typische Inselhäuser - wunderschön

Das Dorf ist ein kleines Schatz-kästchen: Kleine Gassen und hinter jeder Biegung gibt es etwas Schmuckes zu entdecken. Die niedrigen Häuser sind meist aus Backstein, viele mit Sprossenfenstern, grünen Fensterläden oder Holzverkleidungen, sie geben dem Dorf seinen Charme. Übrigens: Auf Spiekeroog darf nicht höher gebaut werden als das höchste Hotel im Ort und das hat nur zwei Stockwerke. 

Die Alte Inselkirche

Der Mittelpunkt des zauberhaften Dorfes ist die Alte Inselkirche, ein ganz besonderer Ruheort, den man auf einem der Bänke um die Kirche herum im Schatten alter Bäume genießen kann. (Alte Inselkirche, Süderloog) Nur einige Meter weiter im Norderloog 1 steht das alte Kapitänshaus. Es beherbergt das Inselmuseum, das anschaulich die Geschichte und Natur der Insel zeigt. Wer will und es noch nicht getan hat, kann sich im Obergeschoss ganz romantisch trauen lassen in stimmungsvollem Ambiente.

Dorfstraße mit kleinen Geschäften

Im Dorf gibt es einige sehr schöne Geschäfte mit liebevollen Kleinigkeiten, in denen man herrlich stöbern kann und manche Leckerei gibt es natürlich auch zu kaufen. (z. B. Feinkost Sanders und Käse- Naturkost- Wein Schröder – beides Noorderloog) 
Apropos Leckereien: Wer sich im Urlaub gerne verwöhnen lässt, findet im Dorf urige kleine Cafés, Restaurants und Teestuben. Leckere Waffeln und frisch gebackenen Kuchen gibt es z. B. im rustikal-gemütlichen Café Teetied. (Café Teetied, Süderloog 1) Im „Oll Kark“ gibt es eine große Auswahl auch seltener Spirituosen oder einfach nur einen leckeren Cappuccino zwischendurch. (Oll Kark, Noorderloog 17) Hervorragend und in schönem Ambiente essen kann man im Restaurant Capitänshaus. (Capitänshaus, Norderloog 11)

Die historische Museumspferdebahn

Noch keine Lust weiterzulaufen nach so einem üppigen Mahl? Mit der Museums-Pferdebahn kann man sich in den Westen der Insel fahren lassen und die Aussicht genießen. Die Museums-Pferdebahn ist die letzte ihrer Art in Deutschland: Auf Schienen rollt der offene Eisenbahnwagen und wird von einem Pferd gezogen, sehr beschaulich und dem Inseltempo angemessen. Eine Attraktion für Kleine und Große. (Museums-Pferdebahn, Westerloog) 
Überhaupt: Kleine Gäste fühlen sich auf der Insel besonders wohl und sind sehr gern gesehene Gäste. Es gibt viele spannende Angebote und Veranstaltungen. Im Mitmachzirkus Tausendtraum werden Kleine ganz große Artisten, auf dem Abenteuerspielplatz erobern kleine Piraten ein großes Schiffe und im Kinderspielhaus herrscht immer Sonnenschein auch bei Regenwetter draußen, denn es ist überdacht. (Mitmachzirkus Tausendtraum im Zirkuszelt im Kurpark Spiekeroog, Abenteuerspielplatz Melksee, Kinderspielhaus Noorderpad 25)

Weite, Ruhe, Freiheit - Spiekeroog Inselgefühl

Urlaub auf Spiekeroog ist Freiheit, Weite, Raum, Ruhe, Natur, freundliche Menschen, und ein tiefes, friedliches Gefühl von „hier ist die Welt noch in Ordnung“  – schwer ist das Herz, wenn man die Insel verlässt und die Sehnsucht ist groß, ganz schnell wieder zurückzukehren.
Am besten Sie gehen selbst auf die Reise (in einer der schönen Lieblingsbleiben und Lieblingsbleiben PUR) und entdecken Ihr Spiekeroog-Inselgefühl.


Stand: März 2017
Autorin: Martina Domke